Zum Inhalt springen


norb.IT – Agentur für Suchmaschinenoptimierung (SEO) - norb.IT – Agentur für suchmaschinenoptimierte Webseiten


Wenn man plötzlich fällt…

Immer wieder Thema bei Suchmaschinenoptimierung:

Nur, weil man plötzlich in den SERPs (Suchmaschinenergebnisseiten) gefallen ist, heißt das nicht, dass man mit einer Suchmaschinenoptimierung auf einer falschen Fährte ist.

So geschehen letzte Woche: Ein Kunde, der sonst unter bestimmten Suchbegriffen stets Platz zwei bis vier belegte, war plötzlich in den Ergebnisseiten jenseits der Plätze 250 zu finden. Und niemand konnte sich erklären, warum.

Einen Fehler unsererseits schlossen wir ebenfalls aus. Da die Webseite jedoch noch im Google-Index zu finden war (wenn auch erst ab Seite 25), konnte man davon ausgehen, dass man immerhin nicht in der sogenannten „Sandbox“ gelandet ist. Dort gelangt man in der Regel nur dann hin, wenn man versucht, die Suchergebnisse zu manipulieren. Wer mit dem Feuer spielt kann sich nunmal verbrennen.

norb.IT setzt ausschließlich „legale“ Mittel, welche auch „White Hat SEO“ genannt werden, ein. Man benötigt dann zwar etwas länger, um auf die begehrten ersten Plätze zu gelangen, aber dafür profitiert man langfristig davon.

« Braucht man noch META-Tags? – Suchmaschinenoptimierung gut für Reputation »

PageRank™ und Google™ sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA.
Das PageRank™ Verfahren unterliegt dem US Patent 6,285,999.
Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)
© 2007-2020 norb.IT – Full Service Internet Agentur